Mit dem Wunsch-Schloss die Schweiz von morgen gestalten


Mit dem Wunsch-Schloss die Schweiz von morgen gestalten

Naëmi Rickenmann

Zum dritten Mal in Folge verwandelte sich das Schloss Thun Mitte September für einen Abend zum Wunsch-Schloss. Unter dem Thema „Globalisierung – Ihr Wunsch an die Politik“ durften zehn Finalistinnen und Finalisten den 160 anwesenden Gästen Ihre Idee für eine Schweiz von morgen präsentieren. Die unterschiedlichsten Vorschläge wurden auf der Bühne präsentiert: Von der Einführung eines Labels für den CO2-Fussabdruck einzelner Produkte und Dienstleistungen über neue Arbeitsmodelle oder die Erstellung eines Datenpools – die engagierten Präsentationen begeisterten nicht nur das Publikum, sondern auch den anwesenden Politbeirat. Prominente Vertreter aller grossen Parteien waren direkt nach der Session nach Thun gekommen, um die besten Ideen für die Zukunft der Schweiz zu finden. Mit dabei: Manfred Bühler (Nationalrat SVP), Martin Landolt (Nationalrat & Präsident BDP), Tiana Angelina Moser (Nationalrätin & Fraktionspräsidentin GLP), Regula Rytz (Nationalrätin & Präsidentin der Grünen), Hans Stöckli (Ständerat SP), Beat Vonlanthen (Ständerat CVP) und Christian Wasserfallen (Nationalrat FDP). Das letzte Wort hatte schliesslich das Publikum und wählte den 22-jährigen Robin Röösli aus dem Aargau zum Sieger. Sein Wunsch: Die Berufslehre soll aufgewertet und an die globalen Bedingungen angepasst werden. Durch länderübergreifende Projekte und Auslandsaufenthalte soll die Sprach- und Fachkompetenz der Auszubildenden gefördert werden. Robin Röösli gewinnt mit seinem Sieg nicht nur die Möglichkeit, vor den Generalsekretären aller grossen Parteien vorzusprechen, sondern auch ein All-Around-the-World-Ticket, mit dem er seinen Wunsch in die Welt hinaustragen kann. Zudem haben ihm die beiden Politbeiräte Christian Wasserfallen und Hans Stöckli versprochen, ein Treffen mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann zu arrangieren.

Über den Livestream konnte man auch aus der Ferne am Event teilnehmen. Für alle, die das Wunsch-Schloss verpasst haben oder einzelne Auftritte nochmals ansehen möchten, gibt es die Aufzeichnung des Events auf YouTube zu sehen.

Das Wunsch-Schloss begeistert und inspiriert Jury, Gäste und Politbeirat. Wie selektioniert man innovative Wünsche? Und weshalb braucht es solche Gefässe wie das Wunsch-Schloss? Antworten auf diese und weitere Fragen hören und Sehen Sie in unserem Video mit den Stimmen zum Wunsch-Schloss 2017.